Kreisverband Lindau

 

 

Eine Liste von unseren Veranstaltungen, die wir 2015 und 2016 organisiert haben

Erster Stammtisch / Nachmittagstreff im “ Cafe und mehr “ in Opfenbach

Kurzbericht vom Treffen am 11.04.2106 von Manfred Wegener
Frau Neudert begrüßte erfreut um ca. 15:00 h die 21 Anwesenden zum ersten ungezwungenen Stammtisch bzw. Nachmittagstreff der CSU-Senioren. 
Es wurde darüber nachgedacht, wie in Zukunft dieses Treffen, benannt werden könnte - wir kamen überein, diese Treffen „Stammtisch am Nachmittag“ zu nennen.
Frau Neudert erinnerte an die Geburtstage von Mitgliedern im vergangenen Monat.
Von Frau Neudert wurde Herrn Paffenholz für seinen ersten Kassen-Rechenschaftsbericht ein besonderer Dank ausgesprochen.

Diskussion wurde geführt über die Fahrt zur Besichtigung vom Hof-Neuhaus, mit dem Apfelzügle in Überlingen am 20.04.16. Hierauf folgte eine rege Absprache, über die verschiedenen Mitfahrmöglichkeiten der Teilnehmer.
Besprochen wurde der Besuch unseres Landesvorsitzenden Staatsminister a.D., Dr. Thomas Goppel, am 21. Juni im Kreis Lindau. Vorgesehen ist das Treffen im „Cafe und mehr“ in Opfenbach. Über das Programm wird sich die Vorstandschaft noch besprechen. Kurzinformation über die Klausurtagung im CSU Kreisverband, am 12.03.16 und über die
Sitzung des CSU-Senioren-Bezirksverbandes am 7. März in Stiefenhofen.

Eine sehr lebhafte Diskussion entstand über das Nachlassen des Programmniveaus im öffentlich rechtlichen Fernsehen. Darüber können wir mit Dr. Goppel diskutieren, der auch Mitglied des bayerischen Rundfunkrates ist.

Die Abschaffung des Bargeldes und die Probleme, die manche Senioren mit dem Online Banking haben, werden noch bei späteren Terminen diskutiert, ebenso das Thema KFZ-Versicherungen – Beitragserhöhung ab einem gewissen Lebensalter.
Frau Neudert regte an, doch einmal in lockerer Runde zwanglos und anonym, die theoretische Führerscheinprüfung zu machen. Wir alle würden sicherlich staunen, über unsere Wissenslücken bei den heutigen Straßen-Verkehrsregeln. Xaver Fink, Fahrschullehrer aus Weiler (auch im Seniorenalter) würde die Prüfungsbogen bereitstellen und Hilfestellung geben.
Über die nächste Jahreshauptversammlung im Bezirk, am 4. Mai werden die Delegierten informiert.
Frau Neudert machte den Vorschlag, jeder möge in seinem Umfeld die Einladungen und Aktivitäten der CSU-Senioren-Union bekannt machen, um dadurch neue Mitglieder zu interessieren.
Dieser erste Stammtisch am Nachmittag endete sehr harmonisch.

Copyright � 2013-2018.Margreth Neudert.