Kreisverband Lindau

 

 

Eine Liste von unseren Veranstaltungen, die wir 2015 und 2016 organisiert haben

 
Margreth Neudert führt die CSU Senioren im Landkreis Lindau

In nahezu jeder Ortschaft im Landkreis Lindau finden sich aufgeschlossene Männer und Frauen über 60 die sich dem dortigen Kreisverband der CSU Senioren angeschlossen haben.
Von den 76 gut organisierten Senioren trafen sich unlängst in Lindenberg 38 Mitglieder zur Kreishauptversammlung mit dem Schwerpunkt Neuwahlen.

Der amtierende Kreisvorsitzende Roderich Heinze aus Wasserburg eröffnete die Sitzung mit einer herzlichen Begrüßung und fügte gleich seinen straff gehaltenen Rechenschaftsbericht über die zahlreichen Veranstaltungen der vergangenen zwei Jahre an.

Abschließend dankte er der gesamten Vorstandschaft für die Kollegialität und gute Zusammenarbeit. Eine erneute Kandidatur hatte er bereits im Vorfeld ausgeschlossen.

Auch die Kassierin Adelinde Kramer stellte am Ende des darauffolgenden Kassenberichts ihr langjähriges Amt zur Verfügung.

Kassenprüfer German Weh bescheinigte ihr tadellose Arbeit und beantragte die Entlastung.

In der von MdL Eberhard Rotter geleiteten und zügig durchgeführten Wahl ergab sich am Ende folgende neue Vorstandskonstellation:
vorstand sen 2015 klKreisvorsitzende Margareth Neudert aus Scheidegg,
Vertreter: Helmut Strunz aus Lindau,
Roderich Heinze aus Wasserburg und
Hermann Zirn aus Weiler-Simmerberg,
Kassier: Dr. Bernd Paffenholz aus Lindau,
das Amt des Schriftführers teilen sich Manfred Wegener
und Dagmar Fuhrmann aus Lindau.
Beisitzer: Rainer Breg und
Hilmar Kunder aus Hergensweiler,
Anton Sontheim Röthenbach,
Lydia Straub  Opfenbach, Ingrid Reischmann Weißensberg,
Wolfgang Starnberg Opfenbach
und Peter Rasthofer aus Ellhofen.
Die beiden Kassenprüfer German Weh und Norbert Schlachter stellten sich erneut der Wiederwahl.

 Zwischen den Wahlgängen nutzte MdL Eberhard Rotter die Gelegenheit um die Anwesenden über aktuelle Landespolitische Themen wie Flüchtlings- bzw. Asylbewerberflut und Energieversorgung mit dem Schwerpunkt der Stromtrassen-Diskussion zu informieren. Die Sitzung schloss die neu gewählte Vorsitzende Margreth Neudert mit einem herzlichen Dank an die ausscheidenden Vorstandsmitglieder, insbesondere hob sie das 6jährige Engagement von Willi Böhm als Schriftführer und der Schatzmeisterin Adelinde Kramer hervor.
Ihr Dank galt Roderich Heinze für 2 Jahre als Vorsitzender, was die Seniorinnen und Senioren mit großem Applaus quittierten.
Die Vorsitzende erklärte, dass sich die neue Vorstandschaft in Kürze treffen wird, um für die nächsten Monate die Aktivitäten zu planen.
Mit den besten Wünschen für einen guten Nachhauseweg schloss sie den offiziellen Teil der Versammlung.

Copyright � 2013-2018.Margreth Neudert.