Kreisverband Lindau

 

Berichte über unsere neuesten Aktivitäten

 

1

Der Referent, Prof. für Geschichte an der Universität Eichstätt und langjähriger Direktor am Bayerischen Hauptstaatsarchiv, nahm uns mit, zu einem außergewöhnlichen Streifzug durch die bayerische Geschichte:


Beginnend mit der Völkerwanderung und endend mit den Flüchtingsbewegungen kurz nach dem 2. Weltkrieg hat er die "Integrationskompetenz" Bayerns aufzeigt, aber auch einen Blick auf bayerische Auswanderer geworfen.

Niemand weiß mehr, dass nach dem 30jährigen Krieg, das durch Pest und Krieg entvölkerte Voralpenland, durch Tiroler besiedelt wurde und dass im 19. Jahrhundert, ein nicht unbedeutender Teil der armen bayerischen Bevölkerung, die wegen der strengen Gesetzgebung nicht heiraten durften, durch "Schlepper" zur Auswanderung animiert wurden.

Wir  erführen, was bayerische Siedler im 11. Jahrhundert in Italien zu suchen hatten, und wir spürten den Italienern nach, die während der Barockzeit in Bayern gebaut haben oder am Münchner Hof das Theater ins Leben gerufen haben.
 
2 3

zurück!

 

 

 

 

 

 

 

Copyright � 2013-2020.Margreth Neudert.